Kontakte finden.
Gute Kontakte.

Jetzt anmelden und direkt dabei sein. Events, Networking, Matching und relevante Kontakte inklusive.
Hier als Startup registrieren

Ideen entwickeln.
Businesspartner finden.

Nutzen Sie die Chance, sich direkt mit handverlesenen, innovativen Startups auszutauschen. One-to-one.
Hier als Corporate registrieren
Online, vor Ort oder beides. Nicht verpassen!
Stückgut: Mengen bändigen, Profit erhöhen
Mi., 18.05.2022 - 09:00 Uhr
Heinrich Koch Internationale Spedition GmbH & Co. KG, Osnabrück
Kostenlos
firmenauto test drive Köln
Mi., 18.05.2022 - 09:00 Uhr
Messe Köln, Köln
Kostenlos
Zukunftskongress Nutzfahrzeuge: Technologie, Digitalisierung, letzte Meile
Do., 02.06.2022 - 09:00 Uhr
bis Fr., 03.06.2022 - 16:00 Uhr
Vienna House Andel’s, Berlin
ermäßigt 1.290,00 € (statt regulär 1.590,00 €)
Digitalisierung zeitkritischer Transporte

Die meisten Menschen hassen unvorhergesehene Notfälle, etwa wenn wichtige Dokumente fehlen, eine defekte Maschine stört die Produktion oder dringend benötigte Komponenten wurden nicht angeliefert. Das sind nur ein paar Beispiele, die in der Regel über Notfall-Logistik abgewickelt werden. „Obwohl die Frachten dingend und sehr wichtig sind, läuft die Abwicklung häufig per Telefon, Fax oder Mail. Die Konsequenz ist ein ineffizienter und riskanter Transport-Prozess“, sagt Christian Wolff, Geschäftsführer von PRIOjet Logistics

Das will PRIOjet Logistics ändern. Die Lösung ist eine intelligente Plattform zur Anbahnung und Abwicklung von Notfall-Logistik-Aufträgen für Unternehmen mit sehr dringendem Transportbedarf, Logistik-Agenturen und On-Board-Couriers (OBC). „Wir unterstützen den gesamten Transportprozess und sorgen dafür, dass alle Beteiligten ihre Notfalllogistik-Aufträge schneller, sicherer und kostengünstiger abwickeln können. Ein All-in-one digital Support für einen komplexen Prozess“, erklärt Wolff.  Es gibt enormes Potenzial zeitkritische Transporte sicherer, zuverlässiger und schneller zu gestalten. Unternehmen können sehr kurzfristig Angebote einholen, Logistik-Agenturen können bestmöglich kalkulieren und die On-Board-Kurieren werden entsprechend unterstützt und erhalten gegebenenfalls Anschlussaufträge.

Eine Zusammenfassung des MEETUPs mit allen Vorträgen findet ihr HIER.  

Wenn ihr bei solchen Terminen künftig (kostenfrei) dabei sein wollt, registriert euer Startup oder Unternehmen gleich jetzt: https://www.start121.de.

The Best Green Tire Deal

Der Vortrag von Frank Seeger, CEO von CO2OPT, beim 3. MEETUP in Berlin startete mit einem fast unglaublichen Versprechen für Transportunternehmer: Wer den richtigen Reifen nutzt, spart zehn Prozent Kraftstoff. Damit gemeint ist natürlich der passende Reifen für das jeweilige Einsatzprofil der Zugmaschine. Laut Seeger machen die Reifen in den operativen Kosten des Einkaufs nur fünf Prozent aus, beeinflussen aber über 40 Prozent eben dieser Kosten, hauptsächlich in Form von Diesel. Das heißt im Umkehrschluss: Wer den richtigen Reifen nutzt, spart 40 Prozent Kraftstoff! Nur wie?

Das Tinder-Prinzip für die Reifenauswahl

Hier setzt der Matching-Algorithmus von CO2OPT an. Basis sind die Telematikdaten aus dem Lkw, wie zum Beispiel die gefahrene Geschwindigkeit, wie oft wird gebremst oder beschleunigt. Außerdem berücksichtigt das System Reifendaten, Wetterdaten, Straßenbeläge, Strecken- und Höhenprofile. Aufgrund dieser Daten berechnet CO2OPT das Einsatzprofil des Lkw und ermittelt die optimalen Reifen. „Das bringt bis zu 2.000 Euro Einsparung beim Kraftstoff“, versichert Seeger. Die Bestellung wickelt der Spediteur über die App von CO2OPT ab. Die Bezahlung erfolgt über ein Abomodell. Überdies checkt CO2OPT regelmäßig, ob das Einsatzprofil noch zum Reifen passt. Wenn nicht, erhält der Fuhrparkleiter über Reports konkrete Handlungsempfehlung. 

Eine Zusammenfassung des MEETUPs mit allen Vorträgen findet ihr HIER.  

Wenn ihr bei solchen Terminen künftig (kostenfrei) dabei sein wollt, registriert euer Startup oder Unternehmen gleich jetzt: https://www.start121.de.

Wenn die KI Formulare ausfüllt

Wie vielfältig automatisierte Geschäftsprozesse im Speditionsbereich genutzt werden können, erklärte Artem Fadin, Geschäftsführer von F-One. Das Startup bündelt die neuesten Technologien in intelligenten „Robotern“, die den Firmen repetitive Büroaufgaben abnehmen und damit die Produktivität und Effizienz steigern können. Wie genau das funktioniert, erklärte Fadin anhand einer Spedition mit UK-Verkehren. Hier muss seit Januar 2022 zu jeder Überfahrt mit der Fähre ein sogenanntes GMR-Formular für die britischen Zollbehörden ausgefüllt werden.

F-One spart 20 Arbeitsstunden pro Woche

Der Disponent muss sich bei der britischen Behörde einlogge, ein Formular ausfüllen, um am Ende eine 20-stellige Referenznummer zu erhalten, die dann in das GMR-Formular eingetragen werden muss, welches schließlich an den Fahrer weitergeleitet wird ... „Eine wenig anspruchsvolle und dennoch zeitintensive Arbeit, die von einem KI-basierten Tool übernommen werden kann“, erklärte Fadin. In diesem speziellen Fall konnte F-One innerhalb von sechs Wochen eine Lösung aufsetzen und spart nun dem Disponenten-Team des Transportunternehmens rund 20 Arbeitsstunden pro Woche.

Eine Zusammenfassung des MEETUPs mit allen Vorträgen findet ihr HIER.  

Wenn ihr bei solchen Terminen künftig (kostenfrei) dabei sein wollt, registriert euer Startup oder Unternehmen gleich jetzt: https://www.start121.de.

Startup des Monats

insightsON
insightsON GmbH

Die digitale & intelligente Vertriebsrevolution: Treffen Sie datengetriebene Vertriebsentscheidungen mit KI-basierten Modellen, um Ihren Umsatz und Effizienzen zu steigern.
Corporate des Monats

leogistics GmbH

Die leogistics GmbH schafft für ihre Kunden einzigartige und zukunftssichere Logistiklösungen.
Entdecke die neuesten Startups bei start121.
CREATIVE FLOSS GmbH
Wir unterstützen Unternehmen beim Aufbau und der Skalierung digitaler Geschäftsmodelle. Mit unserem Data & Analytics Kompetenzteam gestalten und implementieren wir modernde und effiziente Dateninfrastrukturen - liberate your data.
poolynk
poolynk GmbH
Transparenz über Ihre Aussenstände von Paletten und Mehrweg-Behältern entlang der Lieferkette in Echtzeit? Ganz ohne Papierkrieg mit dem digitalen Palettenschein von poolynk.
myleo / dsc
leogistics GmbH
Simple. Connected. Future-proof. Die myleo / dsc ist eine einzigartige Plattform für die Standort- und Transportlogistik.
Logistikbude - Digitales Mehrweg-Management
Logistikbude GmbH
In Logistik, Produktion und sogar B2C sind Mehrwegkonzepte auf dem Vormarsch. Die dabei eingesetzten Assets müssen verwaltet und verfolgt werden, um hohe Kosten durch Kapitalbindung, Schwund und Personal zu verhindern. Hierfür bietet die Logistikbude sofort und ohne eigene Infrastruktur nutzbare Cloud-Software.
iomoto
ZF Car eWallet GmbH
iomoto bricht unternehmensübergreifend Datensilos im Flottenmanagement auf und verarbeiten die Echtzeitdaten, dass Flottenbetreiber:innen datenbasierte Entscheidungen treffen können, um Flotten effizienter und nachhaltiger zu gestalten.
Boomerang
Boomerang Systems UG i.G.
Mehrwegversandtaschen für den E-Commerce
Coordyek
Coordyek GmbH & Co. KG
Coordyek ist eine cloudbasierte Koordinations-Plattform, die mit ihrer Webanwendung und mobilen Smartphone Anwendung die Kommunikation, die Sendungsverfolgung und den Datenaustausch im Lieferprozess flexibler und einfacher macht.
Mobility Audit
triply GmbH
Um Mobilität zu verbessern, müssen die Teilnehmer Mobilität verstehen. Unsere Daten-Analysen und Visualisierungen machen Mobilität verständlich. So schaffen wir es unser Mobilitätsverhalten anzupassen und CO₂-Emissionen zu reduzieren
Diese Unternehmen sind neu bei start121. Sag Hallo!
Verband Spedition und Logistik NRW e.V.
Arbeitgeberverband Spedition und Logistik NRW e.V.
STR gewerblicher Güterkraftverkehr GmbH & Co. KG
Als europaweit tätiges Unternehmen hat sich die Firmengruppe Steinkühler auf den Transport von flüssigen, pulverisierten und verpackten Produkten spezialisiert. Besonders in anspruchsvollen Branchen, wie beispielsweise auf dem Lebensmittel- oder Lebensmittelkompatiblem Sektor, hat sich das Unternehmen etabliert.
leogistics GmbH
Die leogistics GmbH schafft für ihre Kunden einzigartige und zukunftssichere Logistiklösungen.
METRO LOGISTICS Germany GmbH
METRO LOGISTICS bietet neben Beschaffungs-, Distributions- und Kontraktlogistik eine große Bandbreite an Value Added Services an. Wir betreiben neun eigene Multi-User-Logistikzentren an geo-optimalen Knotenpunkten Deutschlands und verfügen über ein dichtes Distributionsnetz mit eigener Flotte.
Verband der Automobilindustrie e.V. (VDA)
Wir treiben die Transformation des Automobils mit Innovationen, Leidenschaft und Ingenieurskunst voran. Begleiten Sie die Automobilindustrie bei ihrer großen Transformation und lernen Sie den VDA, unsere Partner und Institutionen kennen.
REMONDIS Digital Services
REMONDIS Digital Services entwickelt innovative Dienstleistungen, die Ihnen und Ihren Mitarbeiter den Alltag erleichtern.
HOPP ACQU!TIES GmbH & Co. KG
Unsere Mission ist es, Ihre Herausforderungen im Vertrieb und in der Neukundenakquisition zu unseren Herausforderungen zu machen und sie zu lösen.