Kontakte finden.
Gute Kontakte.

Jetzt anmelden und direkt dabei sein. Events, Networking, Matching und relevante Kontakte inklusive.
Hier als Startup registrieren

Ideen entwickeln.
Businesspartner finden.

Nutzen Sie die Chance, sich direkt mit handverlesenen, innovativen Startups auszutauschen. One-to-one.
Hier als Corporate registrieren
Online, vor Ort oder beides. Nicht verpassen!
Aufnahme Pitchvideos in Stuttgart
Mi., 02.02.2022 - 10:00 Uhr
DEKRA Studio, Stuttgart
Kostenlos
Prozessoptimierung: Best Practices der Digitalisierung
Mi., 02.02.2022 - 15:00 Uhr
Online
Kostenlos
#MEETUP Berlin
Do., 10.03.2022 - 10:00 Uhr
THE DRIVERY, Berlin
Kostenlos
Ein Geschenk als Dankeschön!

Seit dem Beta-Start im April und dem Kick-off im Juli haben sich viele Startups und Corporates registriert und zum Netzwerken zusammengefunden. Und auch wenn wir die Community nicht so oft „in echt“ zusammenbringen konnten, so haben wir uns sehr gefreut, euch bei zahlreichen virtuellen Terminen und natürlich beim MEETUP in Hamburg zu sehen.

An dieser Stelle möchten wir uns bei jedem einzelnen von euch bedanken: bei allen Referenten, bei unseren Freunden und Ratgebern und allen, die start121 in diesem Jahr mitgestaltet haben. Ihr seid die Besten!

Etwas wehmütig waren wir, als wir das für Ende November geplante MEETUP Berlin pandemiebedingt ins Netz verlagern mussten. Deshalb freut es uns umso mehr, dass wir mit dem 10. März 2022 bereits einen neuen Termin in der Drivery festgelegt haben. Weitere Termine sind in Planung und werden ab Januar 2022 in den start121-Kalender eingetragen und mit der Community geteilt.

Als Dankeschön (und als Entscheidungshilfe für die Unentschlossenen) haben wir ein ganz besonders Weihnachtsgeschenk für euch:

Unter allen, die bis 31. Dezember 2021 auf start121.de registriert sind, verlosen wir einen Platz für euren Messestand auf der IAA Transportation 2022 – inkl. 2 Aussteller-Tickets*. Lasst euch die einmalige Chance nicht entgehen. Die IAA Transportation ist die wichtigste Messe für Logistik, Transport und Mobilität in Deutschland. Also, jetzt loslegen und unter https://www.start121.de registrieren.

P.S.: Wer bereits registriert ist, muss nichts weiter tun und nimmt automatisch an der Verlosung teil.

*Wir stellen euch einen Platz für euer Unternehmen zur Verfügung, damit ihr euch auf der IAA Transportation präsentieren könnt, inkl. zwei Ausstellertickets – die Größe des Messestands richtet sich nach den Verkaufsunterlagen des Veranstalters, die noch nicht final sind. Der Messebau ist nicht inklusive. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Bundesverband Startups zu Gast beim #MEETUP

Der Bundesverbands Deutsche Startups vertritt rund 1.200 Mitglieder und ist damit die gewichtigste Stimme in Deutschland, wenn es um die Interessen der Startups geht. Doch damit ist nicht nur der gute Draht zur Berliner Politik-Prominenz gemeint. Vielmehr geht es dem Verband und seiner Geschäftsführerin Franziska Teubert darum Brücken zu bauen, Rahmenbedingungen zu verbessern und Plattformen zum Netzwerken bieten – etwa beim virtuellen MEETUP.

Im Rahmen ihres Vortrags „Warum Start-ups mit mittelständischen Unternehmen kooperieren“ erläuterte Teubert zum Beispiel die unterschiedlichen Möglichkeiten, wie etablierte Unternehmen mit Start-ups interagieren können. Etwa im Rahmen von sogenannten Hackathons. Hier suchen Unternehmen nach Lösungen für spezifische Probleme. So lädt die Deutsche Bahn regelmäßig zu IT-Challenges in ihre DB Mindbox in Berlin ein, um konkrete Themen anzugehen. Zum Beispiel: Die einheitliche Programmierung der Bahnhofsuhren.

Einen Schritt weiter gehen Accelerator-Programme in deren Rahmen Unternehmen Startups Räumlichkeiten, Ressourcen, Netzwerke etc. zur Verfügung stellen. Dahinter steht laut Teubert die Frage „Welches Know-how, welche Ressourcen hat mein Unternehmen selbst, und wie kann diese teilen?“ Möglich sind auch klassische Partnerschaften, in deren Rahmen gemeinsam neue Produkte entwickelt werden. Oder gleich der Kauf eines Startups – wie zum Beispiel der Kauf des Startup-Lieferdienstes Flaschenpost durch den Oetker-Konzern.

Nicht immer läuft alles rund. Die Herausforderungen, so Teubert, liegen unter anderem im Culture-Clash zwischen gewachsenen Unternehmensstrukturen und der Startup-Kultur. Dazu gehören unter anderem auch das unterschiedliche Tempo bei Entscheidungen sowie die regionale Verteilung. „Wenn der Mittelständler in der Lüneburger Heide seinen Stammsitz hat und das Startup im pulsierenden Berlin sitzt, sind das Rahmenbedingungen, die nicht unterschätzt werden sollten“, sagte Teubert. Darüber hinaus sollten so vorausschauend wie möglich, die rechtlichen Grundlagen abgesichert werden. Ein weiterer Tipp der Expertin: die schriftliche Fixierung der Zielvorstellungen. „Trotz allem ist es wichtig, dass Unternehmen nicht gleich am Beginn der Zusammenarbeit mit Verboten winken“, erklärte Teubert. Hier plädiert sie für mehr gegenseitiges Verständnis: "Nur so gelingt ein wertvoller Austausch."

Beschleunigung der Fahrzeug-Entwicklung durch Startups

Wer bislang der Meinung war, dass der Verband der Automobilindustrie (VDA) ausschließlich die Interessen von Herstellern vertritt, änderte diese spätestens nach dem Auftritt von Oliver Jänisch beim virtuellen MEETUP. Jänisch ist beim VDA verantwortlich für Vertrieb und Business Development IAA. Sein Thema: „Transformation der Automobilindustrie – Chancen für Automotive-Start-ups“. Jänisch betonte den Stellenwert von Startups im Automobilen Umfeld. „Die Innovationen, die von Startups ausgehen, sorgen für eine Beschleunigung der Entwicklungen.“ Entsprechend versucht der Verband der Automobilindustrie den jungen Unternehmen eine Plattform zu geben und diese aktiv als Mitglieder in den Verband zu integrieren. Für Jänisch geht es nicht nur ums Fahrzeug, sondern vielmehr um das Miteinander.

Am Beispiel der IAA Mobility zeigte er auf, wie der VDA Start-ups eine Bühne gibt und die passenden Rahmenbedingungen für Innovationen und Ingenieurskunst schafft. Auf Augenhöhe mit den Big Playern. So erhielten Startups auf der IAA Mobility in München ihre Standflächen, nicht wie sonst üblich in separaten Hallen, sondern mitten in den Reihen der großen Hersteller. Stichwort: kurze Wege. Dieses Konzept soll auch bei der IAA Transportation im nächsten Jahr zum Tragen kommen. "Künftig haben Themen wie alternative Antriebe, Softwarelösungen oder Ladeinfrastruktur einen höheren Stellenwert", sagte Jänisch. Wie genau die Pläne zur IAA Transportation unter dem Motto “People and goods on the move” aussehen, wird demnächst bekanntgegeben.

Die Folien seiner Präsentation werden in den nächsten Stunden den Mitgliedern von start121 zur Verfügung gestellt. Möchtest du die Folien haben? Dann spricht mit uns.

Startup des Monats

FILLFLIX
FILLFLIX GmbH

Wir unterstützen Transportunternehmen dabei, ihre Prozesse im Arbeitsalltag so zu revolutionieren, dass die Mitarbeiterzufriedenheit vom Fahrer bis zum Disponenten maßgeblich steigt bei zusätzlicher Zeit- und Kostenersparnis durch Effektivität und Auslastung in der gesamten Transportkette!
Corporate des Monats

Verband Spedition und Logistik Baden-Württemberg e.V.

"... gemeinsam mehr bewegen" Dies ist gleichsam Aufgabe, Berufung und Sinnbild für unseren Verband. Für eine starke Gemeinschaft, die ihre gewerbepolitischen, wirtschaftlichen und sozialen Interessen konzentriert, positioniert und artikuliert.
Entdecke die neuesten Startups bei start121.
Snack Smarter
Consulting Clan UG (haftungsbeschränkt)
Gesünder Snacken im (Home-)Office. Mit naturbasierten, veganen, gluten- und Industriezuckerfreien Snacks.
Spacific
Spacific GmbH
Wir sind erzeugen intelligente 3D-Modelle und Augmented Reality auf Knopfdruck.
F-ONE
F-ONE Future of Work GmbH
Wir befreien Unternehmen von der manuellen Büroarbeit, die sonst zum Fachkräftemangel, Burnout und Kundenunzufriedenheit führt.
Jomigo
Jomigo UG
Access hidden talents through our community of exclusive Talent Scouts - We reduce your time-to-hire by 50% and increase the culture fit while offering more affordable pricing than traditional headhunting agencies.
Trailer Dynamics
Trailer Dynamics GmbH
Trailer Dynamics definiert einen neuen Weg das gesamte Sattelzug-Trailer-System effizient anzutreiben. Trailer Dynamics hat den elektrischen Antriebsstrang in den Trailer ausgelagert.
3PLEX
91interactive GmbH
3PLEX – eine Plattform für Ihren gesamten Sales-Cycle, die mit einem klick zur End-to-End Self-Service E-Commerce Lösung wird.
WingDriver
Next Maneuvers .Inc (USA) and Robusto & Pomposo, LDA (Portugal)
We are the only company that applies AI to a combination of facial analysis, vehicle inertial data, and the vehicle surroundings to accurately identify dangerous situations.
Diese Unternehmen sind neu bei start121. Sag Hallo!
Volksbank Köln Bonn eG
Die Volksbank Köln Bonn hilft als regionale Genossenschaftsbank im Rheinland Startups in Fragen rund um alle finanziellen Themen ihres Unternehmens.
Straßenverkehrs-Genossenschaft Bremen eG
Universaldienstleister für das Güterkraftverkehrsgewerbe
Fahrzeugwerk Bernard KRONE GmbH
KRONE is one of the leading trailer manufacturers world-wide and is regarded in the business as a quality guarantor and innovation leader.
SVG Assekuranz-Service Nord GmbH
Als Verbundpartner der R+V und KRAVAG sind wir der Spezialist für alle Fragen der Risikoabsicherung des Straßenverkehrsgewerbes. Kompetent, professionell und individuell entwickeln wir für unsere Kunden, Frachtführer, Spediteure und Logistiker passgenaue Versicherungslösungen.
SVG-Hamburg eG
Die SVG-Hamburg - Ihr kundenorientierter Ansprechpartner für fast alle Belange in der Transport- und Logistikbranche. Dank jahrelanger Erfahrung stehen wir Ihnen mit unserem jungen und dynamischen Team lösungsorientiert in jeder Situation zur Seite. Gemeinsam gestalten wir die Zukunft.
DMG Aktiengesellschaft
Wir liefern Lösungen zum sicheren und wirtschaftlichen Transport sensibler und sperriger Güter. Hierzu bieten wir ein breites Angebot an Verpackungsmitteln und Qualifizierungsmöglichkeiten. Dazu zählt unter anderem ein Bildungsinstitut für die Möbellogistik.
Verband Spedition und Logistik Baden-Württemberg e.V.
"... gemeinsam mehr bewegen" Dies ist gleichsam Aufgabe, Berufung und Sinnbild für unseren Verband. Für eine starke Gemeinschaft, die ihre gewerbepolitischen, wirtschaftlichen und sozialen Interessen konzentriert, positioniert und artikuliert.